Black Friday: Ultimativer Popup Guide 2021

Black Friday Popups

Es ist das wohl größte Shopping-Ereignis des Jahres: Black Friday! Spätestens ab dem 26. November geht das Spektakel in die nächste Runde und Schnäppchenjäger:innen stürzen sich auf die besten Rabatte. Vor allem für E-Commerce Unternehmen verspricht Black Friday immense Umsatzsteigerungen und Kundenwachstum. Klar, dass fast alle Händler:innen versuchen, auf den Zug aufspringen und diese Zeit möglichst optimal zu nutzen. Black Friday beginnt natürlich nicht erst am Black Friday, sondern schon Wochen davor. Viele Kund:innen suchen nach Angeboten, um das Budget für Weihnachtsgeschenke im Rahmen zu halten und sollten dabei optimal abgeholt werden. Die Verkaufsaktivitäten sollten jedoch nicht alleine zu einer höheren Conversion Rate führen, sondern der erhöhte Traffic im Shop sollte auch zur Lead Generierung genutzt werden. Wie du das volle Potential von Popups und Co. rund um Black Friday optimal für die Sammlung von Leads und Umsatzsteigerungen nutzen kannst? Wir zeigen es dir!

Tim

31.10.2021

News & Inspiration

Popups und Co. rund um Black Friday

Der Black Friday, wie wir ihn heute kennen, findet in Deutschland seit 2013 statt. Während das Event in den Anfangsjahren in der breiten Bevölkerung noch relativ unbekannt war, ist es heute auch hierzulande DAS Shopping-Event des Jahres und für das Weihnachtsgeschäft von großer Bedeutung. Der Tag, welcher aufgrund amerikanischer Tradition auf den ersten Freitag nach Thanksgiving fällt, war 2019 für eine prognostizierte Umsatzsteigerung von etwa 3,1 Milliarden Euro verantwortlich. Um ein möglichst großes Stück vom Kuchen abzubekommen ist es wichtig, während dieser Zeit überhaupt aufzufallen und sich positiv von der Konkurrenz abzuheben. Dazu sollten alle zur Verfügung stehenden Maßnahmen im Rahmen von Online Marketing genutzt werden. 

Popups bringen gleich eine ganze Reihe von Vorteilen mit: Zum einen sind sie relativ einfach in der Erstellung und günstig in der Ausspielung. Zum anderen werden sie im Vergleich zu anderen Maßnahmen besonders gut wahrgenommen und können dabei helfen, Kund:innen auf deine Angebote aufmerksam zu machen. Ein weiterer Vorteil aus Unternehmenssicht ist die individuelle Steuerung bei den Möglichkeiten zur Ausspielung von Popups. Gute Stellschrauben, um die Conversion Rate zu erhöhen, stellen vor allem das Timing und die Art der Popups dar. Aber auch Ansprache und Design sind wichtig und müssen überzeugen. 

Inzwischen beschränkt sich Black Friday nicht nur auf den Black Friday selbst, sondern die Aktion wird im Rahmen einer kompletten “Black Week” erheblich weiter ausgedehnt. Auch die Vorbereitungen für dieses wichtigen Events starten gefühlt immer früher. Wir zeigen dir Ideen, um mittels Popups und Co. das Beste aus Black Friday 2021 zu holen.

Vor Black Friday

Es lohnt sich, das anstehende Shopping-Event bereits Ende Oktober, spätestens Anfang November, für die Sammlung von Leads zu nutzen. Zum einen wird so bereits Spannung erzeugt und angekündigt, dass es Black Friday Deals geben wird. Zum anderen können verschiedenen Optionen ausgeschöpft werden, um potentiellen Kund:innen einen Grund (und einen Mehrwert) für die Newsletter-Anmeldung zu geben.

Pre-Access

Der frühe Vogel fängt den Wurm! Durch den Pre-Access sorgst du dafür, dass sich Interessenten schon weit vor dem Black Friday in deine Leadliste eintragen. Im Gegenzug winkt der Vorteil, vor allen anderen Zugang zum Shopping-Event zu bekommen.

 

Pre Access Popup Sober

 

Exclusives für Newsletter-Abonnent:innen

Hierbei handelt es sich um eine Möglichkeit, Newsletter-Abonnent:innen zu gewinnen, indem du einen Bonus in Form von Rabatten oder ähnlichem zu Black Friday anbietest, der ausschließlich für Newsletter-Abonnent:innen gilt. Sozusagen eine Win-Win-Situation für beide Seiten!

 

Top Hero Deals Aesparel

 

Start Black Deals

Die meisten Menschen haben eine ungeduldige Ader, die das Warten schwer macht. Da die Aktionszeiträume je nach Unternehmen variieren, solltest du auf jeden Fall einige Tage vorher ankündigen, wann es los geht und Besucher:innen deiner Seite nochmal auf die Chance hinweisen, sich zum Newsletter anzumelden. Tipp: Integriere einen Countdown, der die ablaufende Zeit anzeigt.

 

Brooklyn Soap BF Popup

Während Black Friday

Jetzt geht es darum, das Optimum aus dem steigenden Traffic rauszuholen und Black Friday Angebote so gut wie möglich zu platzieren, um für eine hohe Conversion zu sorgen. Im Folgenden zeigen wir dir, welche Popups sich anbieten. Auch wenn es eine Reihe von Möglichkeiten gibt: Achte darauf, nicht zu viele Popups auf einmal auszuspielen. Das könnte dazu führen, dass deine Seite sich verlangsamt – was an Black Friday ein absoluter Conversion-Killer und somit ein No-Go ist. Achte deshalb auf jeden Fall darauf, dass verwendete Grafiken eine möglichst geringe Größe haben. Außerdem sollten deine Popups nicht als störend empfunden werden und im schlimmsten Fall vom Kauf ablenken. Es gilt: Alles in Maßen!

Discount-Popup

Falls es einen Discount für den gesamten Shop oder auch nur auf eine bestimmte Kategorie gibt, bietet sich diese Art von Popup an. Hier geht es nicht darum, Leads zu sammeln, sondern Besucher:innen an die Hand zu nehmen und auf den Sale oder vielleicht eine externe Landingpage dazu hinzuweisen.

 

Discount Popup

 

Extra Rabatte

Was ist aus Kundensicht besser als ein Rabatt? Richtig, ein noch größerer Rabatt! Spendiere deinen Besucher:innen mithilfe eines perfekt ausgespielten Popups noch zusätzliche Prozente auf deine ohnehin schon reduzierten Produkte. Alles, was Interessent:innen tun müssen, ist ihre Email-Adresse anzugeben und schon werden sie zum VIP. Wer kann dazu schon “nein” sagen?

 

Sober Popup

 

Exit Intent Popups 

Exit Intent Popups erscheinen, wenn Besucher:innen eine Seite verlassen möchten. Der Trigger zum Erscheinen löst also aus, wenn sich der Mauscursor in die Nähe des “Schließen”-Symbols der Seite bewegt. Exit Intent Popups sind etwas subtiler und wirken weniger aufdringlich. Sie sind ideal, um Usern einen Anreiz zu geben, doch noch ein wenig durch deinen Shop zu stöbern. Black Friday bietet wieder einige Möglichkeiten, um kreativ zu werden. Zum Beispiel könnten Exit Intents auch beim Verlassen des Warenkorbs eingesetzt werden.

 

Exit Intent Popup

 

Last Chance

Kurz bevor Black Friday vorbei ist, solltest du Besucher:innen auf jeden Fall rechtzeitig über das baldige Ende informieren. Auch hier bietet sich wieder das Einsetzen eines Countdowns an: Die Dringlichkeit wird dadurch vermittelt und es wird das Gefühl erzeugt, schnell noch Zugreifen zu müssen.

 

Countdown Popup

 

Upsell Popups

Eine weitere gute Methode, um das Maximum aus deiner Black Friday Kampagne herauszuholen, ist die Konzentration auf Upsells. Potentielle Kund:innen, die in deinem Shop bereits ihren Warenkorb gefüllt haben, präsentieren dir ihre Kaufbereitschaft quasi auf dem Silbertablett. Ein Popup zur richtigen Zeit kann sie dazu verleiten, weitere Produkte zu kaufen. Hier sind einige Upsell-Ideen:

  • Kostenloser Versand: Ab einem bestimmten Warenwert müssen deine Kund:innen keinen Versand zahlen.
  • Matching Products: Schlage deinen Kund:innen weitere Produkte vor, welche zu denen, die sich bereits im Warenkorb befinden, passen
  • Nimm 3, zahl 2: Verleite deine Besucher:innen dazu, mehrere Produkte zu kaufen, um eines davon gratis zu erhalten.

Upsell Popup Black Friday

 

Recommendations

Zwischen all den Rabatten verschiedener Shops kann es auf Kundenseite schnell zur Überforderung bei der Kaufentscheidung kommen. Deine Popups können jedoch helfen, sich wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren und deinen Kund:innen den entscheidenden Impuls geben. Du kannst zum Beispiel ein Popup ausspielen, welches deine herabgesetzten Produkte zeigt, Bestseller präsentiert oder die meistgekauften Produkte darstellt. So wird die Entscheidung erleichtert und Besucher:innen bei der Kaufentscheidung unterstützt.

 

Product Slide Recommendation Popup

 

Gamification

Natürlich darf 2021 einer der aktuellen Trends im Online Marketing nicht fehlen: Gamification. Damit steigerst du das Engagement, sprichst unterschiedliche Zielgruppen an und hebst dich ganz nebenbei noch spielerisch von der Mehrheit deiner Konkurrenz ab. Nicht immer sind dazu Programmierkenntnisse und viel Aufwand erforderlich, denn immer mehr Tools, wie z.B. Sleeknote, Optinmonster, Optimonk oder leadfamly, bieten inzwischen die Möglichkeit, Gamification-Elemente im Editor zu integrieren. Ein Klassiker ist das Glücksrad. Wenn es zur Brand passt, kann es eine gelungene Abwechslung zu klassischen Black Friday Popups sein.

 

Glücksrad Popup

 

On-Site Banner

Neben den verschiedenen Popup-Optionen gibt es die Möglichkeit, einen Banner im Shop oder auf der Website zu integrieren. Im Vergleich zu Popups ist dieser dauerhaft sichtbar und fügt sich nahtlos in den Content der Seite ein. Dadurch ist ein Banner weniger aufdringlich, aber auch schlechter sichtbar. Wichtig: Füge Banner möglichst “above the fold”, also im oberen Drittel deiner Seite ein und stelle sicher, dass er genügend Aufmerksamkeit erregt, wenn Besucher:innen deine Website durchstöbern.

 

Shop Banner Black Friday

Black Friday E-Book

Jetzt gratis sichern und das Optimum aus dem Shopping-Event des Jahres herausholen. Dich erwarten Strategien, Ideen, Beispiele, Tipps und vieles mehr!

zum download
Black Friday E-Book Mockup

Fazit

Die Vorbereitungen für Black Friday sind in vollem Gange und das wichtige Shopping-Event rückt immer näher. Damit Black Friday ein voller Erfolg wird, solltest du nichts dem Zufall überlassen. Popups sind eine relativ einfache und dennoch effektive Möglichkeit, das volle Potential aus der Zeit um und am Black Friday zu schöpfen und entlang der Customer Journey zum richtigen Zeitpunkt mit der richtigen Information zur Stelle zu sein. Richtig eingesetzt sorgen sie dafür, deine Liste zum Wachsen zu bringen und deine Conversion zu steigern. Außerdem helfen sie dabei, dein Black Friday Angebot sichtbar zu machen und Kund:innen durch den Shop zu führen, wodurch höhere Umsätze erzielt werden können. Ob klassisches Discount-Popup, Produkt-Empfehlungen oder kreatives Popup mit Gamification-Elementen – die Möglichkeiten sind vielfältig. Spätestens jetzt solltest du mit der Ausarbeitung deiner Black Friday Strategie gestartet haben und wir hoffen, dass wir dir mit unserem Black Friday Popup-Guide Inspiration an die Hand geben konnten.