In-house oder externe Email Marketing Agentur
- was ist die
bessere Lösung?

Email Marketing Agentur Header

Fragt man große oder kleine Unternehmen, was alles extern von Agenturen übernommen wird, sind die Antworten häufig: die Bereiche Social Media, Media Marketing, Performance Marketing, Werbung und Design. Denn bei den meisten Firmen fehlt einfach die Zeit dafür und/oder die Expertise im eigenen Haus. Anders ist das beim Email Marketing: Viele Unternehmen bestehen darauf, diesen Kanal intern zu betreiben, sich also selbst um Newsletter-Versand etc. zu kümmern. Wieso ist das so? Aus eigener Erfahrung können wir berichten, dass schlichtweg der Aufwand oftmals unterschätzt wird (Email Marketing wird dann gern mit Newsletter-Marketing gleichgesetzt) und Unternehmen deshalb davon ausgehen, dass die interne Arbeit am Email-Kanal kostengünstiger ausfällt. Fakt ist aber: Das stimmt in den meisten Fällen nicht! 

Welche 5 Gründe also konkret für externe Spezialist:innen sprechen – das kannst du hier lesen. Vorher liefern wir dir aber nochmal kurz 5 Argumente, wieso Email Marketing so wertvoll für dein Unternehmen ist.

Tabea

14.01.2022

Wissen

Deshalb ist Email Marketing so wichtig:

 

  • Der Email Kanal ist beim Return-On-Investment (ROI) nach wie vor ungeschlagen! Das macht ihn zu einem der lukrativsten und effizientesten Kanäle im Online Marketing. Prognosen zufolge wird es bis zum Jahr 2023 rund 4,3 Milliarden Email Nutzer:innen weltweit  geben – und damit einen extrem großen und relevanten Markt für Email Marketer.

 

  • Kundenbeziehungen können mit professionell betriebenem Email Marketing direkt, langfristig und effektiv aufgebaut werden. Unter B2C Marketern ist der Kanal mit 76 Prozent die zweitbeliebteste Methode, um Inhalte organisch an die jeweiligen Zielgruppen auszuspielen.

 

  • Der regelmäßige Versand von Newslettern und Automatisierungs-Emails steigert die Markenbekanntheit – und sorgt dafür, beim Kunden “Top-Of-Mind” zu bleiben

 

  • Der Einsatz von Email Marketing ist sehr vielseitig und flexibel – zum Beispiel anlässlich Produkt Launches, zur Steigerung der Retention Rate oder unterstützend im Kundenservice – mit der richtigen Strategie lassen sich eine ganze Reihe von Zielen erreichen. 

 

  • Der Email Marketing Kanal ist unabhängiger als andere Werbe-Kanäle. Die Verteiler-Liste gehört ausschließlich dir, das heißt, du musst dich nicht ständig auf Änderungen seitens Facebook, Google usw. einstellen.

Diese 5 Gründe sprechen dafür, eine Email Marketing Agentur zu beauftragen:

 

1. Expert:innen für jeden Bereich 

Full Service Email Marketing Agenturen decken alle Leistungen unter einem Dach ab. Es arbeiten also alle notwendigen Spezialist:innen hier, die es braucht, um einen Email Kanal professionell zu betreiben. Das sind:

  • Strategie-Experten:innen
  • Lead Generierungs-Spezialist:innen
  • Texter:innen und Grafikdesigner:innen
  • (HTML-)Programmierer:innen
  • Experten:innen für technische Fragen und Zustellbarkeit
  • Daten-Analyst:innen
  • Kampagnen- und Email Marketing Manager für die operative Umsetzung

Agenturen bündeln die verschiedenen Expertisen von Spezialist:innen, etwa kreatives Texten, Design-Talent, Programmierkenntnisse und vieles mehr und können so den Email-Kanal auf ein ganz anderes Level mit höherer Performance bringen. Durch die verschiedenen Spezialist:innen besteht ein tiefgreifendes Verständnis für den Email-Kanal und neue Impulse können regelmäßig gesetzt werden. Das ist ein echter Mehrwert! Während etwa Lead Gen Expert:innen aus dem EffEff wissen, mit welchen Popups und Gamification Elementen wertvolle Leads generiert werden können, konzipieren CRM Strateg:innen den perfekten Plan, um das Email Marketing optimal auf die gewünschten Ziele auszulegen. Außerdem stehen Agenturen in der Regel Designer:innen und Texter:innen zur Verfügung, die wissen, wie sie Ansprache und Look von Emails genau auf die Brand und dazugehörige Zielgruppe anpassen. Eine Full Service Agentur kann auf Wunsch also ein Rundum-Sorglos-Paket liefern, ist aber auch flexibel, wenn es nur um bestimmte Projekte geht oder sich der Leistungsumfang zum Beispiel auf den Kampagnen-Versand, die Lead Generierung oder das Aufsetzen von Automatisierungen beschränkt.

 

&revenue: Unsere Services

2. Zeit- und Kostenersparnis 

Das größte Problem bei der internen Steuerung aller Email Marketing Aktivitäten eines Unternehmens ist schlicht der Umfang der damit verbundenen Arbeit. Durchdachte Strategie, kreative Kampagnen, sinnvolle Automatisierungen, effektive Lead Generierung und sorgfältige Koordination mit anderen Abteilungen und Bereichen – diese vielen Themen angemessen zu schultern ist für oft dünn besetzte Teams schlicht: too much. Um die eigenen Ressourcen sinnvoller einzusetzen, ist das Outsourcing zumindest von Projekten oder einer Strategieberatung im Email Marketing sicherlich sinnvoll. Und sicherlich kostengünstiger! Denn Agenturen arbeiten schlicht effektiver: eine dort entworfene Strategie ist oftmals vielfach erprobt, die Agentur-Mitarbeiter:innen müssen nicht erst eingearbeitet werden – für die Lernkurve muss also kein Geld investiert werden. Und zusätzlich fällt weg, dass für teure Tools Geld ausgegeben werden muss. Auch Gehälter, Sozialleistungen, Steuern etc. fürs Personal spielen keine Rolle. 

Und das Beste: Jede Strategie kann durch vorhandene Agentur-Tools ausgewertet und auf ihre (geldwerte) Effektivität überprüft werden. 

 

"Zeit ist Geld"-Grafik

3. QA-Check und Umsetzung rechtlicher Vorgaben

Kampagnen-Mails und Flows mit Automatisierungen zu erstellen, ist sowohl technisch als auch rechtlich herausfordernd. Auch Agenturen stehen hier immer wieder vor neuen Anforderungen, beispielsweise mit Einführung der Datenschutzgrundverordnung. Der Vorteil ist aber, dass hier Spezialist:innen auf vielfache Erfahrungen mit anderen Kund:innen zurückgreifen können – und davon alle Auftraggeber:innen profitieren. Die Sorge, Emails könnten bestimmte rechtliche oder technische Anforderungen nicht erfüllen, entfällt also. Vom Double Opt-In-Verfahren bei der Anmeldung über die Platzierung des Abmeldelinks im Footer bis hin zur erfolgreichen Zustellung von Emails und der korrekten Darstellung auf allen Endgeräten: Agenturen wenden standardisierte Prozesse zur Qualitätssicherung (QA) an und haben all diese Themen im Blick. Wenn du einen kleinen Einblick bekommen möchtest, auf welche Details geachtet werden muss, empfehlen wir dir unseren Artikel zu einwandfreien Emails mittels QA.

 

QA-Checkliste Email

4. Am Puls der Zeit

Gerade erst hat das iOS 15 Update von Apple gezeigt, wie dynamisch Email Marketing ist. Mit den Trends zu gehen und blitzschnell auf Veränderungen in der Branche reagieren zu können, ist nicht nur die Kirsche auf der Torte, sondern grundlegend und essentiell, um mit Email Marketing langfristig erfolgreich zu sein. Im Zusammenhang mit dem iOS 15 Update steht vor allem der Einfluss auf die Open Rate bei Emails im Fokus und es ist anzusehen, dass sich der Schwerpunkt auf andere KPI´s, wie z.B. die Click Rate, verlagern wird. Weitere Trends sind Gamification und interaktive Emails sowie Personalisierung und First-Party Data. Email Marketing Agenturen beschäftigen sich rund um die Uhr auch in der Praxis mit diesen Entwicklungen. Dadurch sind sie am Puls der Zeit und können sicherlich wesentlich schneller auf Veränderungen reagieren.

 

Wichtige Email Marketing Begriffe in einer Glühbirne

5. Bessere Ergebnisse 

Eine gute Email Marketing Agentur weiß, worauf es ankommt und erstellt kosteneffiziente, zielgerichtete Kampagnen, aber vor allem auch sinnvolle Automatisierungen. Durch die Expertise wird die Performance klar verbessert: also bestenfalls mit weniger Aufwand und geringeren Kosten das bessere Ergebnis erzielt – im Sinne von wachsendem Umsatz. Agenturen haben darüber hinaus die Möglichkeit, datengetrieben zu arbeiten, das heißt: Alle Email Marketing Aktivitäten können mit Hilfe von Kennzahlen optimiert werden. Expert:innen in Email Agenturen erkennen sofort, wenn sich eine Zahl nicht nach Wunsch entwickelt oder z.B. die Spam-Rate Grund zur Sorge bereitet und können entsprechend gegensteuern.

 

Email KPI´s

Externe Spezialist:innen engagieren: ja oder nein?

Externer Sachverstand von Email-Spezialist:innen ist bestimmt immer hilfreich! Davon sind wir (naturgemäß) überzeugt ;-). Aber ehrlich: Die Zusammenarbeit mit einer Agentur kann für jedes Unternehmen hilfreich sein, wichtig ist dabei nur immer die Frage: In welchem Umfang? Die Ziele von Email Marketing sollten also vorab unternehmensintern klar sein, oder aber zumindest eine gewisse Offenheit gegenüber neuen Strategien gegeben sein. 

Pauschal können wir folgenden Ratschlag geben: Für kleine bis mittlere Unternehmen lohnt es sich, den kompletten Email Kanal an eine Marketing Agentur auszulagern – einfach, weil sonst in der Regel Mitarbeiter:innen in der internen Marketingabteilung fehlen, die den Email Kanal mit viel Mühe effizient ins Rollen bringen müssen. Es ist also günstiger, eine Agentur zu beauftragen und die Mitarbeiter:innen, die man selbst zur Verfügung hat, an anderer Stelle einzusetzen. Das gilt gerade für Start-ups, die ganz genau abwägen müssen.

Anders sieht es bei großen Unternehmen aus: Sie haben oft schon ein eigenes CRM-Team und Expertise in Sachen Marketing aufgebaut. Hier lohnt es sich meistens eher, z.B. die Newsletter-Produktion auszulagern oder die Betreuung von Automatisierungen abzugeben. Auch eine rein unterstützende Funktion ist nützlich, zum Beispiel für die Lead Generierung, interaktive Emails, dynamische Inhalte, Transaktionsmails, Refer-a-friend-Projekte oder Loyalty-Programme. Wir empfehlen außerdem, einen Blick von außen auf die eigenen Aktivitäten werfen zu lassen oder Trainings und Workshops zu Spezialisten-Themen zu buchen.